Lärmtest Yamaha R1 RN32

Fragen und Antworten zur Motorradtechnik
Benutzeravatar
Pascal
Beiträge: 397
Registriert: 02.07.2011, 19:45
Wohnort: St. Gallen

Re: Lärmtest Yamaha R1 RN32

Beitrag von Pascal »

Dani hat geschrieben:Wie ist das eigentlich wenn man einen Auspuff zu fest stopft, oder einen zu fetten DB Killer drin hat?
Wird das nicht zu heiss weil der Abgasstrom nicht richtig entweichen kann? Ist das ungesund für den Motor?
Im schlimmsten Fall können die Abgase nicht mehr richtig weg und die wärme staut sich.
Die Ventile überhitzen und vertragen die Belastung nicht mehr. Kurzfassung: Totalschaden am Motor.

So erlebt bei einer GSX-R. Das war aber nicht meine!

Benutzeravatar
Sebi
Beiträge: 474
Registriert: 16.06.2005, 17:45

Re: Lärmtest Yamaha R1 RN32

Beitrag von Sebi »

Akrapovic hat jetzt einen neuen Schalldämpfer, passend auf den Original- oder den Kit-Krümmer.
Leider steht nicht bei welcher Drehzahl gemessen wurde, Aber von offen 105.5db auf 93.3 db runter ist schon heftig, wo doch Sliders und Guidos Messungen keinen wirklichen unterschied, ob mit oder ohne Db-Killer, gebracht haben.

https://jamparts.com/detail/index/sArti ... ategory/38

Ich habe diese Woche in Anneau du Rhin einen Akrapovic Hexagonal Dämpfer mit 45 cm Mantellänge auf den Akrakrümmer montiert und war bei 8000 u/min knapp unter 100 db. Am gleichen Event sind auch zwei RN32 mit dem Gurkentopf gefahren :roll: .

Gruss Sebi

Antworten