Welcher Strom Adapter für welche Rennstrecke

Fragen und Antworten zur Motorradtechnik
Antworten
Benutzeravatar
dmxch
Beiträge: 31
Registriert: 03.07.2014, 15:11

Welcher Strom Adapter für welche Rennstrecke

Beitrag von dmxch »

Moin Zusammen

Habe mit der Such Funktion leider kein ähnliches Thema gefunden, wobei ich mir fast nicht vorstellen kann, dass ich der einzige bin mit diesem Problem.

Jedes Mal wenn ich auf einer neuen Rennstrecke bin , nerve ich mich über diese blöden Adapter an den Stromkästen. Habe mir nun extra einen eigenen kleinen Stromverteiler gekauft mit den grossen roten und blauen Steckern. Aber siehe da, das blöde Ding passte, wegen 1.5mm anderem Durchmesser, nicht auf den Anschluss am Stromkasten in Misano.

Hat sich da mal jemand die Mühe gemacht und aufgelistet auf welcher Rennstrecke, welcher Adapter benötigt wird?
the only easy day was yesterday

Benutzeravatar
rufer
Beiträge: 902
Registriert: 09.01.2011, 19:57
Wohnort: BE
Kontaktdaten:

Re: Welcher Strom Adapter für welche Rennstrecke

Beitrag von rufer »

Auf den allermeisten Pisten passt einer der folgenden Stecker
- Schuko universal ("Euro Stecker)
- Blauer Stecker 1 phase
- roter Stecker 3 Phasen in 2 unterschiedlichen Grössen (klein / mittel). Also 5 pins.

Dann gibt es halt noch Exoten wie z.B. in Italien vierpolige rote Stecker, aber dann passt meist einer der anderen Anschlüsse.

Grüsse
Rufer
"notorisch schneller Schweizer"

Benutzeravatar
Boo
Beiträge: 562
Registriert: 04.05.2010, 14:51
Wohnort: Spreitenbach

Re: Welcher Strom Adapter für welche Rennstrecke

Beitrag von Boo »

Ich verstehe nicht ganz was du meinst.
An den Rennstrecken hat es doch Stromverteiler, den Adapter nimmt der Teilnehmer mit. Du schreibst irgendwie genau das umgekehrte.

Ich hab immer ein paar Adapter von Schweizer Stecker auf jeweils Schuko-/Euro, 16A/32A 5-polig (rot), und 16A 3-polig (blau) mit dabei. Hat bisher überall einer davon gepasst, auch in Misano. Kommt höchstens vor, das mal der eine oder andere Anschluss tot ist, dann nimmt man eben einen anderen.
Wenn du nur immer das dabei hast, was du glaubst auf der Strecke vorzufinden, kannste halt auch mal Pech haben.

Benutzeravatar
Alessandro
Beiträge: 3411
Registriert: 03.08.2009, 11:45
Wohnort: Steffisburg

Re: Welcher Strom Adapter für welche Rennstrecke

Beitrag von Alessandro »

Euro Stecker und blauen Stecker.
Passt bis jetzt überall.
Gruss Alessandro

Benutzeravatar
Beev
Beiträge: 337
Registriert: 25.06.2012, 17:14
Wohnort: Stüsslingen

Re: Welcher Strom Adapter für welche Rennstrecke

Beitrag von Beev »

In Valencia gibt es keine blauen Stecker...
Wer später bremst, fährt länger schnell!

Benutzeravatar
Bleifuss
Beiträge: 2383
Registriert: 13.08.2005, 22:35
Wohnort: Murten

Re: Welcher Strom Adapter für welche Rennstrecke

Beitrag von Bleifuss »

Genau. Blaue Camping-Stecker und die roten 16A und 32A. Bei den roten jeweils eine Phase auf einen separaten CH-Stecker 230V.
Material aus dem Bauhaus und einen Sonntag lang selber zusammengeschraubt.

Nur zu empfehlen, wenn man mit Strom nicht auf Kriegsfuss ist....
Gruss Bleifuss

Bild

Termine 2013 Online

Benutzeravatar
Bleifuss
Beiträge: 2383
Registriert: 13.08.2005, 22:35
Wohnort: Murten

Re: Welcher Strom Adapter für welche Rennstrecke

Beitrag von Bleifuss »

Achja, und jeweils 2-3 Übergangsstecker EU 230V auf CH 230V....
Gruss Bleifuss

Bild

Termine 2013 Online

Benutzeravatar
dmxch
Beiträge: 31
Registriert: 03.07.2014, 15:11

Re: Welcher Strom Adapter für welche Rennstrecke

Beitrag von dmxch »

super danke Jungs!
the only easy day was yesterday

Benutzeravatar
Phil_55
Beiträge: 284
Registriert: 31.08.2014, 16:18
Wohnort: Säuliamt *oink, oink*
Kontaktdaten:

Re: Welcher Strom Adapter für welche Rennstrecke

Beitrag von Phil_55 »

Habe die Stecker jeweils im Coop Bau und Hobby gekauft. Waren am günstigsten dort und sind sehr wertig. Klar, ist jetzt nicht der riesen Kostenpunkt, aber brauchte damals zwei blaue Campingstecker und ein paar von den Euro zu CH, dann lohnt es sich schon ;). Ich habe wie gesagt zwei dieser blauen Campingstecker, weil einer einfach zu wenig ist bei mehrtägigen Veranstaltungen wenn wir Pneuwärmer eingesteckt lassen und dann über Mittag kochen + noch die Kühlschränke... Dann ein paar kleine Adapter um unsere CH Kabelrollen in den Eurostecker einstecken zu können (Euro/CH) und noch 1-2 kleine Stecker im der umgekehrten Variante (CH/Euro) einfach für alle Fälle.

Der Rote, 5-polige Adapter wäre auch mal eine Überlegung wert, denn wenn's dumm läuft sind schon alle blauen besetzt...

Benutzeravatar
Dani
Beiträge: 1790
Registriert: 14.06.2011, 18:07
Wohnort: Dübendorf

Re: Welcher Strom Adapter für welche Rennstrecke

Beitrag von Dani »

Phil_55 hat geschrieben:
Der Rote, 5-polige Adapter wäre auch mal eine Überlegung wert, denn wenn's dumm läuft sind schon alle blauen besetzt...
Den roten Adapter für CH Stecker gibt es auch im Baumarkt zu kaufen. Aber nur die kleine Variante.

Benutzeravatar
Sturm
Beiträge: 40
Registriert: 18.08.2016, 11:08

Re: Welcher Strom Adapter für welche Rennstrecke

Beitrag von Sturm »

Auch wenn das jetzt vermutlich eine blöde Frage ist: ich bin im Mai das erste Mal überhaupt in Dijon, da brauche ich ja auch die blauen Stecker? Aber davon gibt's ja auch zwei Varianten, also mit Löchern und mit Steckern. Welche brauche ich eigentlich? :oops:

Benutzeravatar
rufer
Beiträge: 902
Registriert: 09.01.2011, 19:57
Wohnort: BE
Kontaktdaten:

Re: Welcher Strom Adapter für welche Rennstrecke

Beitrag von rufer »

Jetzt überleg mal kurz: Was wird wohl am Stromverteiler sein?? Stecker mit Kontakten die man anfassen kann oder Buchsen mit Kontakten die man nicht anfassen kann??
Sonst mit Steckdosen in der Wohnung vergleichen ;) :shock: :D

Grüsse
Rufer
"notorisch schneller Schweizer"

Benutzeravatar
Sturm
Beiträge: 40
Registriert: 18.08.2016, 11:08

Re: Welcher Strom Adapter für welche Rennstrecke

Beitrag von Sturm »

Gutes Argument :shakehands: :mauer:

Benutzeravatar
RIGGS
Beiträge: 300
Registriert: 22.04.2008, 15:05
Wohnort: Grossraum Basel

Re: Welcher Strom Adapter für welche Rennstrecke

Beitrag von RIGGS »

Diese Anschlüsse habe ich immer dabei (ein Foto sagt manchmal mehr als Beschreibungen):
IMG_1106.JPG
Von links nach rechts:
Der kleine dicke Rote mit 3 Anschlüssen - der grosse dicke Rote mit 3 Anschlüssen - der Blaue für Innen mit 1 Anschluss - der Blaue für Aussen mit 1 Anschluss ! Und dann immer noch mehrere Übergangsstecker CH-EUR (Schuko ?)
Die beiden Roten hat mir ein richtiger Elektriker zusammengebaut.
Irgendeiner passt immer.
Und dann noch immer dabei: Kabelrolle 50 m für Aussen, Verlängerungskabel 10 m / 5 m / 3 m, Verteilerleisten 3 / 5 Steckdosen.
Damit klappt's auch mit den Nachbarn !
MfG - Ronald

RIGUGEGL - Racing isch guet und git e gueti Lune !

Benutzeravatar
krigixxer
Beiträge: 210
Registriert: 21.11.2017, 13:42
Wohnort: Horgen
Kontaktdaten:

Re: Welcher Strom Adapter für welche Rennstrecke

Beitrag von krigixxer »

Hallo Leute. Gehe in 2 ein halb Wochen nach Brünn und brauche vermutlich noch einen Adapter (Tschechien hat andere Anschlüsse wie Deutschland, oder? - Wenn ja, welchen?). Wo habt ihr eure bezogen? Gibt's die im Coop Bau und Hobby? :danke:

Benutzeravatar
rufer
Beiträge: 902
Registriert: 09.01.2011, 19:57
Wohnort: BE
Kontaktdaten:

Re: Welcher Strom Adapter für welche Rennstrecke

Beitrag von rufer »

Brünn sind die hundsgewöhnlichen Eurostecker und auch die oben erwähnten.

Grüsse
Rufer
"notorisch schneller Schweizer"

Antworten