Ölmenge BMW S1000RR

Fragen und Antworten zur Motorradtechnik
Antworten
Benutzeravatar
Dani
Beiträge: 1790
Registriert: 14.06.2011, 18:07
Wohnort: Dübendorf

Ölmenge BMW S1000RR

Beitrag von Dani »

Weiss jemand wieviel man beim 2012er Modell beim Ölwechsel reinkippen sollte?

Benutzeravatar
krigixxer
Beiträge: 210
Registriert: 21.11.2017, 13:42
Wohnort: Horgen
Kontaktdaten:

Re: Ölmenge BMW S1000RR

Beitrag von krigixxer »

Bis drü viertel vom Fänschterli Dani :mrgreen: :lol:

Lut www ahgabe 3.5Liter mit Filterwechsel. :thumbsup:

Benutzeravatar
Dani
Beiträge: 1790
Registriert: 14.06.2011, 18:07
Wohnort: Dübendorf

Re: Ölmenge BMW S1000RR

Beitrag von Dani »

Genau, das dachte ich auch.
Aber:
3 Liter Öl = 3/4 Schauglas
3,2 Liter Öl = Volles Schauglas
3,5 Liter Öl = ??? :D
Was stimmt jetzt nicht?
Die Werkstatthandbuchangabe, oder ist im Motor noch irgendwo ein halber Liter Altöl eingeklemmt? :D

Benutzeravatar
Boo
Beiträge: 562
Registriert: 04.05.2010, 14:51
Wohnort: Spreitenbach

Re: Ölmenge BMW S1000RR

Beitrag von Boo »

Vielleicht ist dein Schauglas kaputt :lol2:

Benutzeravatar
Dani
Beiträge: 1790
Registriert: 14.06.2011, 18:07
Wohnort: Dübendorf

Re: Ölmenge BMW S1000RR

Beitrag von Dani »

Boo hat geschrieben: 26.04.2019, 17:13 Vielleicht ist dein Schauglas kaputt :lol2:
Ja, hab auch das Gefühl, dass es an dem liegt.
Ich werd da einfach ein Loch reinbohren. :mrgreen:

jäger 76
Beiträge: 132
Registriert: 22.08.2012, 21:20

Re: Ölmenge BMW S1000RR

Beitrag von jäger 76 »

Bei meiner hat auch nur 3,3 Liter platz.
Ich fülle aber immer zuerst den neuen Oelfilter und den muss man mehrmals nachfüllen bis er vollgesogen ist. Dann Fingerdrauf und schwups anschrauben.
Soll angeblich besser sein wenn der Filter vorbefüllt wird. Hat mir ein renommierter Töffmech beigebracht.

Benutzeravatar
Dani
Beiträge: 1790
Registriert: 14.06.2011, 18:07
Wohnort: Dübendorf

Re: Ölmenge BMW S1000RR

Beitrag von Dani »

jäger 76 hat geschrieben: 26.04.2019, 19:56 Bei meiner hat auch nur 3,3 Liter platz.
Ich fülle aber immer zuerst den neuen Oelfilter und den muss man mehrmals nachfüllen bis er vollgesogen ist. Dann Fingerdrauf und schwups anschrauben.
Soll angeblich besser sein wenn der Filter vorbefüllt wird. Hat mir ein renommierter Töffmech beigebracht.
Mach ich auch so.
Plus die Dichtung noch annetzen. :thumbsup:

Antworten