2020

Klatsch und Tratsch, Witze und Unterhaltung
Benutzeravatar
KinCap
Beiträge:1126
Registriert:21.06.2009, 19:30
Wohnort:Stadt Zürich
2020

Beitragvon KinCap » 20.07.2020, 16:59

Hallo Gemeinde

Meine Eindrücke bis lang.

Die Planung, 21 Tage, war perfekt. Ein sensationeller Ablauf mit optimaler Vorbereitung.

Dir R1 bekam einen grösseren Ölkühler und die Ventile wurden auf ein Mass von Yart eingestellt. Ich für meinen Teil war top fit. Voll motiviert habe ich noch einen Schräglagekurs bei Have-Fun gebucht.

So vorbereitet freute ich mich auf die Ostern und Ledenon. Was dann kam wissen wir.
Nicht aufgeben und weiterbilden. Schnell noch einen Pit-Bike Ergänzungskurs gebucht. Tja, Ergänzung würde heißen man kann es schon. Ich habe dann mit einigen Slides die ich wie Marques abgefangen habe geglänzt. Leider nicht immer und somit hat jetzt auch mein letztes Kombi Spuren der Ehre. Der Kursleiter hatte sogar ein Video in FB gestellt. Mit namentlicher Erwähnung.

Am 3.6.20 macht Italien auf. Da buche ich doch schnell Cremona mit Paddy. Hat sauber geklappt. Ich total Corona-Like mit eigenem WC und Dusche. Das habe ich dann voll ausgenützt. Die Regel war entweder Helm oder Maske auf. Natürlich kam die Distanz dazu. Die Polizei war vor Ort. Also im Caffè bei der hübschen Bedienung. Ich installierte mich auf dem vorderen Feld. Hinter den Boxen ist es immer so voll. Wie immer in der Nacht angekommen konnte ich mir den Platz aussuchen. Am Morgen aufgestanden und gestaunt. Mit den Kart-Fahrern habe ich nicht gerechnet. Der Platzwart hat mir dann sehr energisch die Grenzen meiner Installation gezeigt. Ich hatte meinen Abstand. Am Abend waren alle wieder weg. Am Sonntag war scheinbar Pit-Bike angesagt. Wir wurden angehalten keine Gäste mit zu nehmen. Da kam dann Vater, mit weisen Haaren (Ravanelli) und Maske auf. Dabei war der Driver sein Sohn. Und Vaters Bella durfte nicht fehlen. Bella konnte keine Maske tragen, weil; 1. Sieht scheiße aus, 2. Der Lippenstift nicht zum Tragen kommt, 3. Die Frisur vom Gummi zerstört wird. Sie platzierten sich genau neben mir. Natürlich bei ihren Kollegen. Somit hat dann auch Vater sich der Maske entledigt. Ist ja keiner Krank von den Kollegen. Dafür haben sie die 1500 mm Distanz eingehalten. Das ist für italienische Verhältnisse ungefähr 1500 cm. Was bedeutet man muss etwas lauter reden. Bei dem Pegel und der Distanz war das Gegenüber subito frisch geduscht. Aber es hat alles funktioniert und ich war vom grossen Kühler begeistert. Locker wieder nach Hause gefahren und gut war.
Jetzt sind es nur noch 12 Tage! Verdammter Scheiss.

Benutzeravatar
Dani
Beiträge:1787
Registriert:14.06.2011, 18:07
Wohnort:Dübendorf

Re: 2020

Beitragvon Dani » 20.07.2020, 19:53

Wurde Cremona jetzt schon ausgebaut?
Und cirka wieviel Grad hat der Kühler gebracht?

Benutzeravatar
KinCap
Beiträge:1126
Registriert:21.06.2009, 19:30
Wohnort:Stadt Zürich

Re: 2020

Beitragvon KinCap » 21.07.2020, 06:01

Dani hat geschrieben:
20.07.2020, 19:53
Wurde Cremona jetzt schon ausgebaut?
Und cirka wieviel Grad hat der Kühler gebracht?
Zu dieser Zeit war noch nichts umgebaut.
Das ganz normale Layout mit allen dazugehörigen Bodenwellen.
Jetzt sind es nur noch 12 Tage! Verdammter Scheiss.

Benutzeravatar
sugi_tom
Site Admin
Beiträge:2804
Registriert:14.06.2005, 21:38
Wohnort:Bern
Kontaktdaten:

Re: 2020

Beitragvon sugi_tom » 26.07.2020, 09:07

Corona, Cremona, ich blick nicht mehr durch :lol:

Ja, die Grippesaison ist längst vorbei, aber einige werden's erst merken, wenn die nächste wieder da ist :twisted:

Gibt's einen Direktlink zu diesem FB-Video, möchte dich echt mal driften sehen :Bier:

Benutzeravatar
KinCap
Beiträge:1126
Registriert:21.06.2009, 19:30
Wohnort:Stadt Zürich

Re: 2020

Beitragvon KinCap » 26.07.2020, 10:13

sugi_tom hat geschrieben:
26.07.2020, 09:07
Corona, Cremona, ich blick nicht mehr durch :lol:

Ja, die Grippesaison ist längst vorbei, aber einige werden's erst merken, wenn die nächste wieder da ist :twisted:

Gibt's einen Direktlink zu diesem FB-Video, möchte dich echt mal driften sehen :Bier:
Der mit dem orangen Kombi ziemlich am Schlusss. ca. 3`45"

https://www.facebook.com/watch/?v=267945857680451

Voila
Zuletzt geändert von KinCap am 26.07.2020, 11:05, insgesamt 1-mal geändert.
Jetzt sind es nur noch 12 Tage! Verdammter Scheiss.

Benutzeravatar
KinCap
Beiträge:1126
Registriert:21.06.2009, 19:30
Wohnort:Stadt Zürich

Re: 2020

Beitragvon KinCap » 26.07.2020, 10:57

Ich lass mir die Saison nicht vergraulen.
Nach drei Wochen war Ledenon angesagt. Mit dem Triumph Club Schweiz.
Mit denen war ich schon mal in Ledenon. Da redet keiner ein Wort Deutsch. Die Kommunikation über Mail wurde per Google Übersetzer bewältigt. Rene und ich haben dann gebucht. Sehr günstiges Arrangement. 390€ für drei Tage, Freitag bis Sonntag, inklusive Mittagessen.
Natürlich hatte ich eine kleine Terminkollision. Am Donnerstagabend war noch das Elterngespräch von der mittleren Tochter angesetzt. Dann halt wie immer bin ich dann um sechs Uhr losgefahren. Um dann wie immer um 02.00 anzukommen. Die letzte Rampe vor der Geländeeinfahrt ist halt immer eindrücklich. Kein Anlauf und dann schmerzfrei im ersten Gang hinauf. Schnell hingestellt und ab ins Körbchen.
07.00 auf und eingerichtet. Mitten in der Arbeit kommt auch schon Rene aus dem Hotel. Dann zum Breafing und Anmeldung. Breafing auf Französisch hat was. Verstehe kein Wort und lache mit wenn alle Lachen. Rene verstand auch kein Wort. Die Anmeldung habe ich mit meinem sympathischen Lächeln absolviert. Die Dame zeigte mir dann schon wo noch was fehlt.
Der Freitag war zum Reifen vernichten da. Ich wollte den Continental fertig fahren. Was mir auch hervorragend gelang. Den Abend haben wir mit Grill und Bier gefeiert.
Der Samstag ging im gleichen Sinne weiter. Bis auf den Moment wo meine Perle einfach nicht anspringen wollte. Irgendwann mussten die Nachbaren helfen mit Anschieben. Keine Ahnung was los war. Vielleicht habe ich etwas falsch gemacht. Dann kam noch Rene auf die Idee einen neuen Reifen auf zu ziehen. Nach kurzer Umfrage merkte er, dass gar kein Reifendienst vor Ort war. Oder doch? Ja, er hat einen gefunden; den KinCap. Heckklappe auf und Material raus. Nur als wir die Heckklappe öffneten kam mir der Gasdruckdämpfer entgegen. Was nicht gut war. Es hat die Ankerplatte aus der Rückwand gerissen. Die Schrauben waren leicht rostig. Was auf Feuchtigkeit in der Wand deutete. Egal der reifen muss gewechselt werden. Ich hatte ja eh einen Termin beim Wohnwagenmech.
Auch ich hatte mittlerweile einen Vorderreifen V02 in Soft und einen R11 in Medium aufgezogen und bemühte mich um Rundenzeiten. Da keine Transponder verwendet wurden kamen immer wieder recht flotte Mitstreiter vorbei und zeigten mir wie es geht. So verbrachten wir drei wunderbar heisse Tage in Ledenon. Ich glaube ich finde langsam den Frieden mit Strecke.

Corona: Die sanitären Anlagen waren immer offen. Maskenpflicht beim Anstehen für das Mittagessen. Distanz konnte sich jeder selber aufbauen. Das Fahrerlager war nicht voll.
Jetzt sind es nur noch 12 Tage! Verdammter Scheiss.

Benutzeravatar
sugi_tom
Site Admin
Beiträge:2804
Registriert:14.06.2005, 21:38
Wohnort:Bern
Kontaktdaten:

Re: 2020

Beitragvon sugi_tom » 26.07.2020, 19:21

KinCap hat geschrieben:
26.07.2020, 10:13
Der mit dem orangen Kombi ziemlich am Schlusss. ca. 3`45"
https://www.facebook.com/watch/?v=267945857680451
Ah cool, danke, war ja zum Glück nicht dein Racebike :shit:


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste